Unkonventioneller Urlaub in Kroatien

Porec

Kroatien, Istrien

Porec ist ein Ferienresort, der außer herrlicher Natur, vielen Kulturdenkmälern und einer langjährigen Tourismustradition den Gästen zahlreiche, gut ausgestattete Feriensiedlungen bieten kann (Plava und Zelena laguna, Brulo, Pical, Spadici). 1844 hat die Dampfschiffgesellschaft Österreichischer Lloyd aus Triest eine Ausflugslinie eingeführt, in die auch Porec einbezogen wurde, und bereits 1845 wurde der erste Reiseführer der Stadt veröffentlicht. Nachdem er 1863 in Porec ein Meteorologisches Amt gegründet hatte, ließ Marquis Polesini auf der Insel Sveti Nikola einen Palast errichten, wo nach einem Besuch in der Euphrasius-Basilika viele namhafte Persönlichkeiten abstiegen.

Wetter

Wetter
13 °C
Zur Zeit
  • Druck: 1018 hPa
  • Feuchtigkeit: 90 %
  • Wind: 1 m/s
  • UV index: 0
počasí
Sa
22 °C
10 °C
počasí
So
24 °C
12 °C
počasí
Mo
23 °C
13 °C
počasí
Di
18 °C
13 °C
počasí
Mi
20 °C
13 °C

Praktische Informationen

Empfehlung: keine Wertsachen im Auto lassen, die nicht an den Strand tragen, sperren die Unterkünfte und die Fenster verschließen, die Verkehrsregeln befolgen, 
Arzt: in Hotel Albatros - Plava Laguna, Mo-Sa : 9-12, 17-19 Uhr, Tel. : +385  98 193 9173 
Eisatztbereitschaft: 24 Stunden am Tag und Zahnarzt, Dom Zrdavlja, Maura Gioseffia 2, Porec, Tel. : +385 52 426 400 (am zweiten Verkerhsampel in Richtung Novi Grad, rechts abbiegen, ausgeschildert)
Im Falle eine akuten Notfällen: müssen Sie ein Reisepass zum Artz haben, Krankenversicherungskarte und der Nachweis der Versicherung
Apotheke: neben dem Haus Zdravlja, geöffnet jedem Tag außer Sonntag, andere Apotheken sind in der Alestadt
Veterinärstation: Veterinarska ambulanta VET CENTAR, Verkauf von Lebensmitteln, Stancija Portun2, Porec, Tel. : +385 52 433 221, Einsatzbereitschaft: +385 91 433 2214
Bank:
Erste Bank - Pietra Kandlera 1, Tel. : +385 62 376 645
Reiffeisenbank - Karla Hugnesa 4, Tel. +385 52 409 300
andere Bank in Altstadt
Geldautomat - Plava Laguna an der Rezeption Apartement Astra und an Hauptzentrale Zelena Laguna, neben Mitwagen
Post : Plava Laguna unter dem Hotel Parentium, hinter den Markstränden der Händler

Geschichte und Denkmäler

Die Stadt Poreč mit ihrem angrenzenden Hafen liegt auf einem niedrigen Kalkfelsen zwischen der Bucht von Lima und dem Tal des Flusses Mirna. Poreč ist die Kreuzung der Hauptstraßen, die entlang der Westküste Istriens verlaufen.

Das lokale Klima ist ungewöhnlich mild. Die Durchschnittstemperatur beträgt etwa 25°C im August, 4,5°C im Januar. Rund um die Stadt gibt es reiche Weinberge, die Einheimischen sind mit dem Obstanbau, dem Fischfang und vor allem dem Tourismus beschäftigt.

Der Ferienort Poreč bietet eine vielfältige Palette an Kultur- und Abendleben. Historisch gesehen gilt Poreč als eine der interessantesten Gegenden Istriens. Aufgrund seiner Lage gehörte es ursprünglich zu einer römischen Kolonie (der sogenannten Polonia Iulia Parentium). Im 6. und 7. Jahrhundert Während des byzantinischen Exarchats war es ein wichtiges Zentrum für Bischöfe. Das wichtigste erhaltene Gebäude ist zweifellos der ursprüngliche Euphrasius-Komplex – heute die Euphrasius-Basilika. Es besteht aus einem Atrium mit überdachtem Korridor und einer achteckigen Taufkapelle. Diese Kapelle wurde später in einen Bischofspalast umgewandelt, der für Trauerfeiern wichtiger kirchlicher Würdenträger genutzt wurde. Nach dem Niedergang von Byzanz und dem Aufstieg des Frankenreichs wurde Poreč zur eigenständigen Stadtgemeinde erklärt. Sie zeichnete sich durch eine besonders starke Vertretung der Patriarchen von Aquileia aus, die trotz des Widerstands der lokalen Bevölkerung die Gründung der Republik Venedig unterstützten. Nach vielen Kämpfen erlitt die Stadt Poreč nicht nur einen Verlust an Einwohnern, sondern auch an historischen Denkmälern, die nach und nach restauriert wurden. Die Republik Venedig konnte jedoch den ständigen Einfällen der Besatzer - der Genuesen - nicht standhalten. Nach langwierigen Kämpfen siegten die Habsburger und eroberten auch Venedig. Zu dieser Zeit wird die Stadt zum Hauptzentrum Istriens mit dem Sitz der istrischen Nationalversammlung, in der die Italiener allmählich die Macht übernehmen. Von historischer Bedeutung ist das Versammlungshaus (Sabornice), das ursprünglich als Franziskanerkloster erbaut und im 19. Jahrhundert zu seiner heutigen Form umgebaut wurde. Kroatische und italienische Abgeordnete sprachen in der Kammer und verteidigten ihre Rechte inmitten eines turbulenten Aufruhrs.

Darüber hinaus erlebte der Ferienort Istrien, einschließlich der Stadt Poreč, während des Ersten Weltkriegs einen weiteren historischen Umbruch, als er den Italienern und dann den Besatzern aus Deutschland gehörte. Nach den alliierten Überfällen auf die Deutschen wurde Poreč weitgehend zerstört. Bis 1947 fiel Poreč (einschließlich Istrien) zunächst unter Jugoslawien und dann unter das heutige Kroatien.

Ein kurzer Ausflug in die Geschichte dieser Gegend ist wichtig, um den Ursprung des Reichtums der istrischen Kultur und ihre Besonderheit als Raum zu verstehen, in dem es eine große Vermischung von soziokulturellen Unterschieden und Nationalitäten (insbesondere Slawen, Rumänen und Deutsche) gab Hoheitsgebiet Kroatiens). Die Einwohner Istriens gelten als einer der tolerantesten Einwohner Kroatiens, insbesondere auf der Ebene der italienischen Minderheit. Die kroatische Sprache und die italienische Sprache sind in den meisten Städten gleichberechtigt. Hier finden wir eine zweisprachige Übersetzung einiger Geschäfte, Banken, Restaurants usw.

Der Kern der Stadt Poreč liegt auf einer schmalen Halbinsel. Berühmte Touristengebiete sind die Blaue Lagune, Brulo, Pical, Spadici und die Grüne Lagune. Für aktive und passive Urlauber gibt es ein reichhaltiges Angebot an sportlichen Aktivitäten zu Wasser und an Land und viele Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind.

Interessant sind die Funde alter Ausgrabungen in der Umgebung der Stadt, die viele Zeugnisse der historischen Besiedlung der Stadt vor vielen Jahrhunderten bringen. Die bereits erwähnte Basilika St. Euphrasia. Diese Basilika wurde auf den Fundamenten der alten Römer (um das 6. Jahrhundert) errichtet. Es wurde erst 1997 zum UNESCO-Denkmal erklärt und gehört zu den geschützten Weltdenkmälern. Zu den weiteren Attraktionen gehört das Historische Museum, das eine umfangreiche Sammlung von Zeitrafferfunden aus verschiedenen historischen Epochen der Stadt bietet. In Poreč finden Sie viele weitere Überreste römischer Baudenkmäler, antike Tempel, Häuser und Paläste im Stil der venezianischen Gotik und viele andere unterschiedliche Baustile.

Schwimmen und Strand Porec

Der Ferienort Porec bietet sehr vielfältiges Auswahl der Stränden an. Es bietet für das Baden vielen Sandstränden, Kiesstränden, Betonmolen, Natursteinstränden mit Rasenflächen und Schotterstränden. Das Meer ist sauber und azurblau. Der Eistieg in das Meer ist erfolgt allmählig, geeignet für kleinen Kinder, Nichtschwimmer und für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Die Nähe gelegen Pinienwälder bietet annehmlichen Schatten nach dem tagenlangen Baden.
Naturistische Campingplatz Ulika, der Strand des Hotelkomplex Bellevue, die Stränden der Hotels Laguna Materada, Lotosi, Galijot, Parentium, und Delfin, dann die Stränden Campingplätze Zelena Laguna, Bijela Uvala, Sparadici-Materada, Donji Sparadici, Gradsko kupaliste, der Strand Borik, Oliva, Brulo - diese Stränden haben den blauen Flagge der Qualität. 
 Einige Resorts bieten an ihren Stränden auch Unterhatungsmöglichkeiten wie Rutschen, Wasserrutschen und verschiedene andere Sportarten. Bei den meisten Hotels ist Bassin.

Sportangebot

Sportliche Aktivitäten sind in der Anlage Porecsehr vielfältig. Für Wasserfreuden bietet es Wassersportarten wie Windsurfen (Sie haben Möglichkeit, profesionelle Kurse zu besuchen), Wasserski, Segeln (Porec in der Nähe der Innerstadt und Parentium in Zelena Laguna),Tauchen (mit Taucherlehrer), Schwimmschule (auch für Nichtschwimmer). Auf dem Festland haben Sie diesen Möglichkeiten - Reitschule (Möglichkeit kurzen oder längeren trekkingtouren auf dem Pferd), Mehrzwecksporthalle für Ballspiele (Volleyball, Fußball, Tennis) und auch atletischen Tätichkeiten und Fitness. 
Lokale Höhleforscher (Profis) organisieren abenteuere Ausflüge nach die ausgewählten und zugänglichen Höhlen in der Umgebung zugänglicher Höhle Baredine. In jedem Zentrum können Sie Sportbedarf und Sportausrüstung für verschiedene Sportarten (z.B. Schiffe, Fahrräder usw.) verleihen. 
Betreffs auf dem Sport sind am besten Zelena Laguna und Plava Laguna. Die Touristen verfügen die mehreren Tennisplätze und Spielplätze für Ballspielen. 
Für Radfahrer gibt es verschiedene Schwierigkeitsgrade den Wanderwegen (von Anfänger bis zum Profi), für Liebhaber des Adrenalin bietet es Bungee-Jumping, Paragliging (Sportflughafen Crljenko liegt in der Nähe der Stadt Vrsar) an.

Ankunftsinformationen Porec

Der Bus nach Porec - Fahrplan nach der Hotelrezeption
Touristenbahn in Porec
Wichtige Telefonnummern - Polizei 92, Feuerwehr 93, Sanitäter 94,  die Hilfe der Fahrer 00385 1987, Telefonummer für alle Notfäle 112
Das unterscheidungszeichen HR, es Fährt nach rechts 
Zulässige Drehzahl - in einem Dorf 50 km/h, ausserhalb des Ortes 80 km/h, auf der Autobahn 130 km/h

Kulturelle Veranstaltungen und Nachtsleben

Außer den historischen Stätten bietet Porec mehrere Möglichkeit an - Diskotheken, gemütliche Bars, romantische Weinschäfte, hausgemachte Kneipen und Tanzclubs für junge und reife Generation an. Die Besucher können lokale Bier oder traditionellen istrien Wein verkosten. Jeder findet etwas für sich, vom romantischen Spaziergängen in der Mitte und in benachbarten Ecken des Meeres, nach dem ausgelassenen Nachtleben der Diskotetheken oder Straßenunterhaltung.

Kroatisches Tourismusverband

Copyright © 2005-2024 chorvatsko-levne s. r. o.
Ferienhäuser in Kroatien